Autofahrer nach Verkehrsunfall zu Fuß geflohen u.a. Meldung..

Zuletzt aktualisiert:

Autofahrer nach Verkehrsunfall zu Fuß geflohen u.a. Meldungen

Landeshauptstadt DresdenAutofahrer nach Verkehrsunfall zu Fuß geflohen Zeugenaufruf

Zeit: 18.09.2022, 19:10 Uhr

Ort: Dresden-Altstadt

Ein unbekannter Autofahrer hat am Sonntagabend nach einem Verkehrsunfall auf dem Pirnaischen Platz sein beschädigtes Auto stehen lassen und ist zu Fuß geflohen.

Der Unbekannte stand mit einem Porsche 911 in der linken Geradeausspur aus Richtung Carolabrücke. Rechts neben ihm hielt ein bislang unbekannter Audi. Als die Ampel auf Grün schaltete, beschleunigten beide Fahrer ihre Wagen. Der Porsche geriet daraufhin ins Schleudern und stieß zunächst links mehrmals gegen den Bordstein. Mehrere Menschen, die an einer Fußgängerampel warteten, mussten beiseite springen. Am Ende der Kreuzung fuhr der Porsche schließlich gegen den Bordstein einer Bushaltestelle am rechten Fahrbahnrand und blieb stehen. Der Fahrer und der unbekannte Audi flohen vom Unfallort. Am Porsche, entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Die Polizei ermittelt wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens sowie Unfallflucht und sucht Zeugen, die Angaben zu den Beteiligten machen können oder durch die Fahrweise gefährdet worden waren. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Fahrkartenautomat gesprengt

Zeit: 19.09.2022, gegen 00:40 Uhr

Ort: Dresden-Strehlen

In der vergangenen Nacht haben Unbekannte einen Fahrkartenautomat an der Straßenbahnhaltestelle Wasaplatz an der Lockwitzer Straße gesprengt. Die Täter zündeten Pyrotechnik im Ausgabeschacht, wodurch der Automat beschädigt wurde. An Geld gelangten die Täter nicht. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)

Einbruch in Geschäftshaus Täter ohne Beute geflohen

Zeit: 18.09.2022, 07:30 Uhr

Ort: Dresden-Zschertnitz

Unbekannte haben am Sonntagmorgen versucht in ein Büro- und Einkaufsgebäude an der Paradiesstraße einzubrechen. Die Täter hebelten eine Zugangstür auf und verschafften sich Zutritt in das Foyer. Dort versuchten sie eine weitere Tür öffnen, wurden dabei aber offensichtlich gestört und flohen. Es entstand ein Sachschaden von rund 150 Euro. Gestohlen wurde augenscheinlich nichts. (sg)

Landkreis MeißenPolizisten beleidigt

Zeit: 16.09.2022, 14:10 Uhr

Ort: Riesa

Am Freitagnachmittag hat ein Mann (40) Polizisten am Bahnhof Riesa beleidigt und bespuckt.

Der 40-Jährige war ohne gültigen Fahrausweis im Zug unterwegs und weigerte sich seine Personalien anzugeben. Als alarmierte Beamte ihn kontrollierten und seine Identität feststellen wollten, wehrte er sich. Zudem beleidigte er die Polizisten fortwährend und bespuckte eine Beamtin. Während der Taten stand er mit etwa 0,7 Promille unter Alkoholeinfluss.

Gegen den Deutschen wird neben des Erschleichens von Leistungen auch wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte, Körperverletzung sowie Beleidigung ermittelt. (lr)

Mit 1,9 Promille auf Stauende aufgefahren

Zeit: 16.09.2022, 16:50 Uhr

Ort: Nossen, A 4

Die Polizei ermittelt gegen einen 43-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Unfallflucht.

Der Mann war mit einem Ford C-Max auf der A 4 in Richtung Dresden unterwegs. Auf Höhe des Autobahndreiecks Nossen fuhr er am Ende eines Staus auf einen Mercedes E-Klasse (Fahrer 48) auf. Es entstand ein Sachschaden von rund 14.000 Euro. Anschließend fuhr der Ford-Fahrer weiter ohne seinen Pflichten nachzukommen. Alarmierte Polizeibeamte stellten den Ford auf der Raststätte Dresdner Tor fest. Ein Alkoholtest beim Fahrer ergab einen Wert von rund 1,9 Promille.

Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme und fertigten entsprechende Strafanzeigen gegen den 43-jährigen Polen. (sg)

Moped gestohlen

Zeit: 17.09.2022, 23:55 Uhr bis 18.09.2022, 04:30 Uhr

Ort: Zeithain

Unbekannte haben in der Nacht zu Sonntag eine weiße Simson S 51 von einem Grundstück an der Hauptstraße gestohlen. Die Täter drückten gewaltsam das Grundstückstor auf und stahlen das mit einem Schloss gesicherte Moped im Wert von rund 2.000 Euro. (lr)

Landkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeAlkoholisierten Seat-Fahrer gestoppt

Zeit: 17.09.2022, 07:45 Uhr

Ort: Pirna-Copitz

Am Samstagmorgen haben Polizisten auf der Walter-Richter-Straße einen Seat-Fahrer (28) gestoppt, der unter Alkoholeinfluss stand.

Ein Test im Rahmen einer Verkehrskontrolle ergab einen Wert von rund 1,8 Promille. Die Beamten veranlassten eine Blutentnahme, stellten den Führerschein des 28-jährigen Deutschen sicher und fertigten eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr. (sg)

Ohne Fahrerlaubnis mit Moped unterwegs

Zeit: 18.09.2022, 20:35 Uhr

Ort: Neustadt in Sachsen

Beamte des Polizeireviers Sebnitz haben am Sonntagabend einem Moped-Fahrer (37) gestoppt, der ohne Fahrerlaubnis unterwegs war. Bei einer Kontrolle auf der Wilhelm-Kaulisch-Straße konnte der 37-jährige Deutsche keinen Führerschein vorweisen. Gegen ihn wird nun wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ermittelt. (sg)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_92212.htm