• Symbolbild (c) Daniel Naupold/ dpa

Außer­planmäßiger Ausstieg aus dem Bus - Kind trifft bei Unfall Mitschuld

Zuletzt aktualisiert:

Auch ein noch nicht ganz zwölf­jähriges Kind muss im Straßen­verkehr gewisse Gefahren erkennen. Etwa dann, wenn es einen Bus verlässt und hinter ihm über die Straße geht. Ansonsten trifft es ein hohes Mit­verschulden. Das geht aus einem Urteil des Ober­landes­gerichts Naumburg hervor (Az.:10 66/16).

(Oberlandesgericht Naumburg, Urteil vom 25.01.2017, Az. 10 66/16)