• (c) dpa

Ausfall von Kabelanschluss rechtfertigt keinen Schadensersatz

Zuletzt aktualisiert:

Ein Leben ohne Fernsehen? Für manche unvorstellbar. Klar dürfte für die meisten aber sein: Lebensnotwendig ist das TV-Gerät nicht. Fällt der Fernseher aus, gibt es daher auch nicht gleich Schadenersatz, wenn der Kabelanschluss ausfällt. Das hat das Amtsgericht München entschieden. Az.: 283 C 12006/17