Arbeitgeber darf Firmenauto nicht einfach zurückfordern

Zuletzt aktualisiert:

Ein Arbeitgeber darf ein arbeitsvertraglich zugesichertes Firmenauto nicht ohne Weiteres wieder zurückfordern. Eine Klausel im Arbeitsvertrag, die dazu berechtigt, die Nutzung des Dienstautos "aufgrund der wirtschaftlichen Entwicklung des Unternehmens" zu widerrufen , ist ohne nähere Klarstellung unzulässig. (Landesarbeitsgericht Niederachsen Az. 13 Sa 305/17)