35-Jähriger bei Wohnungsbrand in Plauen verletzt

Zuletzt aktualisiert:

Bei einem Wohnungs­brand in Plauen ist ein 35-Jähriger verletzt worden. Laut Polizei war das Feuer Samstag-Morgen kurz nach 4 Uhr in dem Mehrfa­mi­li­en­haus auf der Chemnitzer Straße ausge­bro­chen.

Der Bewohner konnte sich in Sicher­heit bringen, musste jedoch mit einer Rauch­gas­ver­gif­tung ins Kranken­haus gebracht werden. Auch mehrere Nachbarn flüch­teten ins Freie. Die Feuer­wehr konnte den Brand schlie­ß­lich löschen.

Sachschaden und Brand­ur­sache sind noch unklar.