16-Jähriger beraubt und bedroht u. a. Meldungen

Zuletzt aktualisiert:

16-Jähriger beraubt und bedroht u. a. Meldungen

Landeshauptstadt Dresden16-Jähriger beraubt und bedroht

Zeit: 28.07.2022, 11:55 Uhr

Ort: Dresden-Seevorstadt

Ein Unbekannter hat am Donnerstagmittag einen Jugendlichen (16) beraubt und bedroht.

Der 16-Jährige war von dem Unbekannten gefragt worden, ob er Geld wechseln könne. Danach riss der Täter dem Jugendlichen zwei Zehn-Euro-Scheine aus der Hand. Dieser widersetzte sich und erlangte sein Geld zurück.

Als der 16-Jährige davonlief, wurde er von dem Unbekannten verfolgt und aus der Ferne mit einem Messer bedroht. Der Jugendliche konnte sich verstecken und informierte die Polizei.

Die Polizei ermittelt unter anderem wegen räuberischer Erpressung. (rr)

Bankautomat gesprengt Zeugenaufruf

Zeit: 29.07.2022, 03:00 Uhr

Ort: Dresden-Mickten

Unbekannte haben in der vergangenen Nacht einen Automaten in einer Bank an der Straße An der Flutrinne gesprengt.

Die Täter brachten den Automaten auf bislang unbekannte Weise zur Explosion und verursachten einen Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Mehrere Zeugen sahen anschließend einen dunklen Pkw in Richtung Autobahnauffahrt Dresden-Neustadt davonfahren.

Die Polizei sucht Zeugen, die zweckdienliche Angaben zum Sachverhalt machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (sg)

Fahrgast im Bus stürzte nach Vollbremsung Zeugen gesucht

Zeit: 28.07.2022, 08:45 Uhr

Ort: Dresden-Reick

Bei einem Unfall auf der Reicker Straße hat eine Frau (53) Verletzungen erlitten. Die Polizei sucht Zeugen.

Der Fahrer (63) eines Busses der Linie 64 war auf der Reicker Straße in Richtung Strehlen unterwegs. Im Bereich einer Straßenbaustelle auf Höhe der Hülßestraße fuhr plötzlich ein Kastenwagen in die Spur des Busses. Der 63-Jährige bremste ab, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die 53-Jährige im Bus stürzte und wurde leicht verletzt. Der unbekannte Autofahrer fuhr davon.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang und zum unbekannten Auto sowie dessen Fahrer machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (uh)

Audi SQ7 gestohlen

Zeit: 28.07.2022, 19:00 Uhr bis 29.07.2022, 06:45 Uhr

Ort: Dresden, OT Pappritz

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag einen Audi SQ7 von einem Grundstück gestohlen. Die Täter gelangten auf unbekannte Weise in eine Garage und entwendeten das zwei Jahre alte Fahrzeug. Sein Wert ist noch nicht bekannt. (uh)

Landkreis MeißenKleintransporter-Fahrer bei Unfall schwer verletzt 70.000 Euro Sachschaden

Zeit: 29.07.2022, 07:25 Uhr

Ort: Klipphausen, A 4

Bei einem Unfall ist am Freitagmorgen der Fahrer (34) eines Kleintransporters schwer verletzt worden.

Der 34-Jährige war mit einem Citroen Jumper auf der A 4 in Richtung Chemnitz unterwegs, als er zwischen Wilsdruff und dem Dreieck Nossen nach rechts von der Fahrbahn abkam, gegen eine Leitplanke und dann gegen eine Schutzwand aus Glas fuhr. Die Autobahn musste wegen der Bergungsarbeiten für kurze Zeit voll gesperrt werden. Der Sachschaden beträgt insgesamt etwa 70.000 Euro. Die Polizei ermittelt zur Unfallursache. (rr)

Zweijähriger bei Auffahrunfall verletzt

Zeit: 28.07.2022, 17:55 Uhr

Ort: Klipphausen, A 4

Bei einem Unfall auf der Autobahn 4 hat ein Kleinkind (2) Verletzungen erlitten. Der Unfallverursacher fuhr davon.

Ein 36-Jähriger war mit einem Mercedes Sprinter auf der linken Spur in Richtung Dresden unterwegs. Als vor ihm ein unbekanntes Fahrzeug unvermittelt von der mittleren in die linke Spur wechselte, musste er abbremsen, um nicht aufzufahren. Ein Audi A6 (Fahrerin 23) und ein Mercedes hinter ihr fuhren auf. Dabei erlitt der Zweijährige im Audi leichte Verletzungen. Der Sachschaden wurde mit insgesamt rund 25.000 Euro angegeben. (uh)

Radfahrer bei Unfall verletzt

Zeit: 28.07.2022, 15:50 Uhr

Ort: Coswig, OT Neusörnewitz

Der Fahrer (25) eines Dacia Logan hat einen Radfahrer (45) auf der Köhlerstraße erfasst. Dabei wurde der 45-Jährige leicht verletzt.

Der 25-Jährige wollte an der Einmündung der Straße Zur Alten Elektrowärme auf die Köhlerstraße einbiegen. Dabei stieß er mit dem Radfahrer zusammen, der auf dem Radweg der Köhlerstraße in Richtung Cliebener Straße unterwegs war. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 5.000 Euro. (uh)

Mercedes angezündet

Zeit: 29.07.2022, 03:50 Uhr

Ort: Radebeul

Unbekannte haben in der Nacht zu Freitag an der Uferstraße einen Mercedes Coupé angezündet. Der Wagen war zuvor offenbar von einem Grundstück an der Fabrikstraße entwendet worden. Angaben zur Höhe des Sachschadens liegen bislang nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen Brandstiftung. (sg)

Kehrmaschine beschädigte Bahnschranke

Zeit: 28.07.2022, 17:40 Uhr

Ort: Zeithain

Der Fahrer (37) einer Kehrmaschine hat am Donnerstagabend eine Bahnschranke beschädigt.

Der 37-Jährige war mit einem Scania auf der Bahnhofstraße in Richtung Glaubitz unterwegs. Als er sich auf einem Bahnübergang befand, schloss sich die Schranke. Es kam zum Zusammenstoß. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. Der Sachschaden beträgt etwa 3.500 Euro. Der Bahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt. (rr)

Landkreis Sächsische Schweiz-OsterzgebirgeMann und Frau von Hund gebissen

Zeit: 28.07.2022, 23:40 Uhr

Ort: Dohna

In der Nacht zu Freitag hat ein Hund am Gewerbering eine Frau (56) und einen Mann (54) verletzt.

Die Frau war mit dem Hund unterwegs und stürzte. Als der Mann ihr zu Hilfe kam, attackierte ihn der Hund, bei dem es sich augenscheinlich um einen Rottweiler handelte. Als die 56-Jährige dazwischen gehen wollte, wurde sie vom Hund gebissen. Anschließend verbiss sich das Tier in dem 54-Jährigen. Als alarmierte Polizisten am Ort eintrafen, mussten sie den Hund mit mehreren Schüssen töten, um den Mann zu retten. Dieser wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Die Frau musste ebenfalls in ein Krankenhaus. (sg)

Stromausfall nach Heißluftballonlandung

Zeit: 28.07.2022, 20:45 Uhr

Ort: Wilsdruff, OT Gruna

Nach der Landung eines Heißluftballons auf einer Wiese an der Alten Poststraße ist es gestern Abend zu einem großflächigen Stromausfall gekommen.

Der Fahrer (69) landete mit dem Luftfahrzeug auf der Wiese. Kurz darauf wehte der Wind den Ballon gegen eine Überlandleitung. Es kam zu einem Stromstoß durch den Ballon in Richtung des Erdbodens. Der 70-Jährige und seine sechs Insassen blieben unverletzt. Es kam zu einem etwa zweistündigen Stromausfall. (sg)

Betrüger scheiterten am Telefon

Zeit: 28.07.2022, 14:30 Uhr

Ort: Freital-Deuben

Unbekannte haben am Donnerstagnachmittag versucht eine Frau (63) am Telefon zu betrügen.

Sie riefen bei der 63-Jährigen an, gaben sich als Polizisten aus und behaupteten, dass die Tochter der Frau einen schweren Verkehrsunfall verursacht hätte. Um eine Haftstrafe abzuwenden, wäre eine Kaution von 50.000 Euro nötig.

Die Frau erkannte den Betrug und informierte die Polizei. (rr)

Quelle: www.polizei.sachsen.de/de/MI_2022_91393.htm