###DEBUG###
 
00:00 00 00 00 00

07.11.2017 - 16:06 Uhr   |   Sport

Videobeweis-Debatte: DFL und Clubs fordern Besserung


1 Fotos
Um den Videobeweis in der Fußball-Bundesliga wird heftig diskutiert. Foto: Daniel Reinhardt

Frankfurt (dpa) - Nach der Entmachtung von Projektleiter Hellmut Krug geht die Debatte um den umstrittenen Videobeweis in die nächste Runde.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hält nach den bisherigen Pannen eine Neuordnung des Schiedsrichterwesens in der Fußball-Bundesliga für unausweichlich. Einige Manager der deutschen Eliteklasse fordern eine schnelle Vereinfachung im Umgang mit der Technik. «Die Pilotphase des Video-Assistenten hat schonungslos Probleme offengelegt, die es an einigen Stellen schon lange gibt und nun endlich behoben werden müssen», sagte DFL-Präsident Reinhard Rauball.

Trotz aller bisherigen Probleme will die DFL am Videobeweis festhalten. Allerdings müsse sich zum einen die Kommunikation zwischen Schiedsrichter und Video-Assistent in Köln verbessern. Zum anderen sollte der Deutsche Fußball-Bund (DFB) «schnellstmöglich eine eigenständige Organisation des Schiedsrichterwesens unter Beteiligung der DFL» gründen, heißt es in dem DFL-Schreiben. In der Kritik steht das vielen bisher unklare Regelwerk im Umgang mit dem technischen Hilfsmittel. «Es ist ein schwieriges Projekt. Umso wichtiger ist, dass man aus den Fehlern lernt», sagte Gladbachs Trainer Dieter Hecking der Deutschen Presse-Agentur.

Der DFB hatte auf die bisherigen Pannen bereits am Montag reagiert und den bisherigen Videobeweis-Chef Krug degradiert. Hecking begrüßt die bisherigen Bemühungen von DFB und DFL, die Unstimmigkeiten zu beheben. «Die jetzt getroffenen Maßnahmen machen jedenfalls für mich den Eindruck, dass man alles tut, um die Probleme in den Griff zu kriegen», sagte er. Schalke-Manager Christian Heidel hält die Entmachtung Krugs für richtig. «Der Start ist einfach schlecht, er ist der Projektleiter, dann muss die Konsequenz gezogen werden», sagte er bei Sky.

Zuvor waren Vorwürfe laut geworden, dass Krug als Projektleiter Videobeweis und Supervisor beim Bundesligaspiel des FC Schalke 04 gegen den VfL Wolfsburg zweimal in die Entscheidung des zuständigen Video-Assistenten eingegriffen habe. Beide Entscheidungen kamen laut «Bild am Sonntag» Schalke zugute, aus dessen Stadt Gelsenkirchen der frühere FIFA-Referee kommt. Heidel bezeichnete diesen Vorwurf als «kilometerweit hergeholt». Auch Krug und der beteiligte Video-Assistent Marco Fritz hatten die Eingriffe dementiert.

Der für Schiedsrichter zuständige DFB-Vizepräsident Ronny Zimmermann erklärte am Dienstag der «Sport Bild» die Gründe, die zur Absetzung von Krug geführt haben. «Zum einen haben wir die Entscheidung zum Schutz vor unbekannten Angreifern getroffen. Wir wissen im Moment nicht, wer solche Dinge in die Welt setzt», sagte Zimmermann. «Zum anderen glauben wir, dass wir diese Funktion des Supervisors in der jetzigen Rolle nicht mehr brauchen.» Der VfL Wolfsburg wollte sich nach dem Aus von Krug dagegen nicht weiter zu der Personalie äußern.

Wie die Regeln im Umgang mit dem Videobeweis künftig aussehen, bleibt aber zunächst unklar. Der DFB teilte auf Nachfrage mit, dass er alle Möglichkeiten durchspiele. Es werde zeitnah ein Treffen mit den Vereinen geben. «Es muss eine Klarheit in der Struktur geben. So ein hochkomplexes Projekt kann nur mit einer guten Kommunikationslinie und Klarheit funktionieren», fordert Sportvorstand Jochen Saier vom SC Freiburg. Er plädiert dafür, dass das Hilfsmittel in der Zukunft deutlich weniger eingesetzt wird als bisher: «Sonst leidet der Fußball darunter und es wird etwas kaputt gemacht.»






1 Fotos
Webradio
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 5 Minuten
  • A4 Görlitz - Dresden
    A4 Görlitz - Dresden zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrillain beiden Richtungen Baustelle, Verkehrsbehinderung, bis 01.12.2017

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig in Höhe Leipzig-NordFahrbahnerneuerung, Anschlussstelle gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017 23:59 Uhr

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig zwischen Schkeuditz und Leipzig-MitteFahrbahnerneuerung, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.11.2017

  • A14 Nossen Richtung Leipzig
    A14 Nossen Richtung Leipzig in Höhe Döbeln-OstBaumfällarbeiten, Anschlussstelle gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 20.11.2017 bis 23.11.2017

  • A14 Leipzig Richtung Halle
    A14 Leipzig Richtung Halle zwischen Leipzig-Messegelände und Leipzig-NordBauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 24.11.2017

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.09.2018

  • B6 Zehren, Leipziger Straße
    B6 Zehren, Leipziger Straße in Höhe Lommatzscher StraßeBaustelle, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, Staugefahr, bis 08.12.2017

  • B96 Walddorf, Hauptstraße
    B96 Walddorf, Hauptstraße zwischen Weberstraße und OrtsausgangBrückenabriss, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 08.12.2017

  • B98 Burkau - Oppach
    B98 Burkau - Oppach zwischen Pilzdörfel und Sohland a.d. SpreeBrückenarbeiten, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017

  • B172 Dresdner Straße, Pirna Richtung Schmilka
    B172 Dresdner Straße, Pirna Richtung Schmilka zwischen Abzweig nach Struppen und Königstein/Sächs. Schw.Bauarbeiten, halbseitig gesperrt, bis 23.11.2017

  • B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa
    B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa Brückenarbeiten, Instandsetzungsarbeiten, halbseitig gesperrt, bis 29.12.2017

  • B282 Mehltheuer, Schleizer Straße
    B282 Mehltheuer, Schleizer Straße zwischen Antonstraße und K7866Tiefbauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • K7205
    K7205 zwischen Guhra und PuschwitzBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.05.2018

  • S20
    S20 Steinbergstraße
    S20 Steinbergstraße zwischen Röcknitz und SteinbergstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017 ca. 14:00 Uhr

  • S54
    S54 Crimmitschau, Leipziger Straße
    S54 Crimmitschau, Leipziger Straße zwischen Melanchthonstraße und MozartstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Uml eitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017 ca. 12:00 Uhr

  • S80
    S80 Radeburg - Meißen
    S80 Radeburg - Meißen zwischen Kalkreuther Straße und Auerin beiden Richtungen Baustelle, Fahrbahnerneuerung, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 30.11.2017

  • S82
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen zwischen Brockwitz und MeißenFahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten auf einer Länge von 4 km, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, von 20.11.2017 bis 20.06.2018

  • S88
    S88 Meißen, Dieraer Weg
    S88 Meißen, Dieraer Weg zwischen B101, Großenhainer Straße und Am BogenBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 30.11.2017

  • S91
    S91 zwischen Kalkreuth und Abzweig nach FolbernBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017 ca. 22:00 Uhr

  • S100
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße zwischen Am Kloster und Rosenthaler StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.06.2018

  • S100
    S100 zwischen S104 und KoitzschBrückenarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017

  • S100
    S100 Anbau
    S100 Anbau zwischen Tauschaer Ausbau und Abzweig nach TauschaFahrbahnerneuerung, Verkehrsbehinderung zu erwarten

  • S100
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz zwischen Kunigundenberg und Panschwitz-KuckauBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.06.2018 ca. 12:00 Uhr

  • S100
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz in Höhe S107Bauarbeiten, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.12.2017

  • S115
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße zwischen Badergasse und August-Bebel-StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • S129
    S129 Bautzener Straße, Löbau Richtung Ostritz
    S129 Bautzener Straße, Löbau Richtung Ostritz zwischen Kemnitz und Bernstadt a.d. EigenBaustelle, Vollsperrung, bis 19.11.2017 17:00 Uhr, empfohlene Umleitung: S 128 Herrnhut und Löbau

  • S142
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und Am Oberen TeichBauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017

  • S163
    S163 Bad Schandau Richtung Stolpen
    S163 Bad Schandau Richtung Stolpen zwischen Am Hockstein und HeeselichtFahrbahnerneuerung, halbseitig gesperrt, bis 30.11.2017 ca. 22:00 Uhr

  • S171
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba zwischen Abzweig nach Cunnersdorf bei Königstein und BielatalInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.12.2017

  • S194
    S194 Tharandter Straße, Naundorf Richtung Dresden
    S194 Tharandter Straße, Naundorf Richtung Dresden zwischen Tharandt u nd FreitalBaustelle, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, bis voraussichtlich 30.11.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

6º C
Nachmittag

7º C
Abend

7º C
Nacht

3º C
Wettervorhersage von Heute:
Am Vormittag wechselnd bewölkt bei 5 Grad, nachmittags fällt bei maximal 7 Grad immer wieder Regen. Es ist teilweise windig. Die Nacht ist meist klar oder leicht bewölkt bei 3 Grad.

» Die nächsten Tage in Dresden
KARRIERE

1 Fotos