###DEBUG###
 
00:00 00 00 00 00

30.10.2017 - 12:34 Uhr   |   Sport

Hamiltons Kampfansage: «Jetzt möchte ich Nummer fünf!»


1 Fotos
Der neue Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton (M.) ließ sich in der Reportertraube beim Selfie feiern. Foto: Pa

Mexiko-Stadt (dpa) - In Champagner-Laune richtete Lewis Hamilton gleich die nächste Kampfansage an seinen geschlagenen und tief deprimierten Rivalen Sebastian Vettel.

«Vier ist eine fantastische Zahl, aber jetzt möchte ich Nummer fünf!», sagte der neue Formel-1-Weltmeister. Im Moment des prickelnden Triumphs fühlte sich der Brite schwerelos und ließ sich von seinem Mercedes-Team auf den Schultern tragen. «Es ist, als wäre ich im Weltraum.»

Sebastian Vettel dürfte diese Worte zunächst mit Schrecken vernommen haben, so sehr er das Duell mit dem nunmehr erfolgreichsten britischen Piloten auch schätzt. An einem seiner düstersten Tage in der Motorsport-Königsklasse wollte der geschlagene Ferrari-Star am glanzvollen Bild des Briten aber nicht kratzen. «Er hat es verdient, er fährt eine sehr starke Saison, er war insgesamt der bessere Mann», sagte Vettel.

Der 30 Jahre alte Deutsche hat seit Sonntag bittere Gewissheit, dass er auf seinen fünften WM-Titel weiter warten muss. «Zu realisieren, dass es dieses Jahr nicht geklappt hat, ist hart», räumte Vettel ein. Zwei Rennen stehen in diesem Jahr noch aus: «Jetzt haben wir ein paar Tage frei, dann versuchen wir, die Saison so zu Ende zu bringen, wie es das Team verdient hat», sagte Vettel. Sein vierter Rang in Mexiko war zu wenig, Hamiltons Neunter Rang reichte aus.

Nicht Vettel, sondern Hamilton macht sich weiter auf den Weg, die Rekordlisten der Formel 1 neu zu schreiben. «Eine von den Göttern gesegnete Saison», pries die französische Zeitung «Le Figaro». Auch Ex-Kollege Nico Rosberg verneigte sich vor dem Briten, den er im vergangenen Jahr im WM-Kampf geschlagen hatte. «Eine großartige Leistung dieses Jahr und eine hochverdiente vierte Meisterschaft», richtete Rosberg via youtube.com seine Glückwünsche aus.

2008, 2014, 2015 und 2017 wurde Hamilton Weltmeister, vier Titel wie nur Vettel und Alain Prost noch. Ein weiterer fehlt dem Briten, um mit Juan-Manuel Fangio gleichzuziehen, drei sind es bis zur Rekordmarke von Michael Schumacher. Dessen Pole-Bestmarke (68) hat Hamilton in diesem Jahr bereits deutlich überboten (72). «Hamilton ist zur Zeit ganz einfach der talentierteste Fahrer in dem Sport», befand «The Independent».

91 Rennsiege gelangen Ex-Rennfahrer Schumacher, Hamilton steht bei 62. «Ich richte mich nicht an Rekorden aus», betonte Hamilton allerdings in Mexiko-Stadt noch einmal nach einem Grand Prix, den so vermutlich niemand erwartet und Hamilton am wenigsten erhofft hatte: «Ehrlich gesagt, war es eine schreckliche Art, es so zu schaffen.»

Es war aber der 20 Jahre alte Max Verstappen, der mit seinem Sieg im Red Bull unterstrich, dass auch er im kommenden Jahr Vettels Hoffnungen auf den ersten Titel mit Ferrari dämpfen könnte. Dahinter kamen Hamiltons Teamkollege Valtteri Bottas und Vettels Teamkollege Kimi Räikkönen ins Ziel.

All das, weil das Rennen nach wenigen hundert Metern eine dramatische Wendung genommen hatte: Vettel und Hamilton waren aneinandergeraten. Pole-Mann Vettel schlitzte mit seinem von einem Manöver gegen Verstappen demolierten Frontflügel den rechten Hinterreifen von Hamilton auf. Beide musste nach einer Runde an die Box, um von den Plätzen 19 (Vettel) und 20 (Hamilton) eine Aufholjagd zu starten. «Ich glaube, es ging so ziemlich alles in die Hose nach der ersten Kurve», meinte Vettel. Er hätte schon gewinnen müssen, um die Titelfeier von Hamilton noch länger hinauszuzögern.

Auf die ganz große WM-Party seines Teams musste der Brite aber noch verzichten. In Abu Dhabi beim Finale will es Mercedes «krachen» lassen, kündigte Teamchef Toto Wolff an. Die Silberpfeile feierten unter der Führung des Österreichers acht Titel in vier Jahren, viermal die Fahrer-, viermal die Konstrukteurs-WM. Die aktuelle sei aber die «härteste Weltmeisterschaft überhaupt» gewesen, meinte Wolff.

Sein Star-Pilot hat aber noch ausreichend Kräfte, sich einen weiteren Wunsch zu erfüllen. Nach dem Rennen in der Höhenluft von Mexiko-Stadt will Hamilton nach Peru reisen. Ziel: Die legendäre Inkastadt Machu Picchu auf fast 2500 Metern Höhe. Danach steht in zwei Wochen das Rennen in Brasilien an. In der Heimat seines großen Idols Ayrton Senna wird Hamilton nach diesem komischen Krönungsrennen erst recht seinen zehnten Saisonsieg schaffen wollen. Zudem will er seinen ohnehin bis Ende 2018 laufenden Vertrag bei Mercedes in den nächsten Wochen verlängern.

Für Vettel werden es noch zwei Rennen, die er mit Würde hinter sich bringen muss. «Was das nächste Jahr bringt, weiß ich nicht», sagte Vettel, der zur Saison 2015 von Red Bull zur Scuderia gewechselt war: «Es steckt viel in unserem Team, wir können uns noch verbessern, dass sollte es einfacher machen, erneut darum zu kämpfen.»






1 Fotos
Webradio
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 4 Minuten
  • A4 Görlitz - Dresden
    A4 Görlitz - Dresden zwischen Pulsnitz und Ottendorf-Okrillain beiden Richtungen Baustelle, Verkehrsbehinderung, bis 01.12.2017

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig in Höhe Leipzig-NordFahrbahnerneuerung, Anschlussstelle gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017 23:59 Uhr

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig zwischen Schkeuditz und Leipzig-MitteFahrbahnerneuerung, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.11.2017

  • A14 Nossen Richtung Leipzig
    A14 Nossen Richtung Leipzig in Höhe Döbeln-OstBaumfällarbeiten, Anschlussstelle gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 23.11.2017

  • A14 Leipzig Richtung Halle
    A14 Leipzig Richtung Halle zwischen Leipzig-Messegelände und Leipzig-NordBauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 24.11.2017

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.09.2018

  • B6 Zehren, Leipziger Straße
    B6 Zehren, Leipziger Straße in Höhe Lommatzscher StraßeBaustelle, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, Staugefahr, bis 08.12.2017

  • B96 Walddorf, Hauptstraße
    B96 Walddorf, Hauptstraße zwischen Weberstraße und OrtsausgangBrückenabriss, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 08.12.2017

  • B98 Burkau - Oppach
    B98 Burkau - Oppach zwischen Pilzdörfel und Sohland a.d. SpreeBrückenarbeiten, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017

  • B172 Dresdner Straße, Pirna Richtung Schmilka
    B172 Dresdner Straße, Pirna Richtung Schmilka zwischen Abzweig nach Struppen und Königstein/Sächs. Schw.Bauarbeiten, halbseitig gesperrt, bis 23.11.2017

  • B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa
    B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa Brückenarbeiten, Instandsetzungsarbeiten, halbseitig gesperrt, bis 29.12.2017

  • B282 Mehltheuer, Schleizer Straße
    B282 Mehltheuer, Schleizer Straße zwischen Antonstraße und K7866Tiefbauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • K7205
    K7205 zwischen Guhra und PuschwitzBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.05.2018

  • S20
    S20 Steinbergstraße
    S20 Steinbergstraße zwischen Röcknitz und SteinbergstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017 ca. 14:00 Uhr

  • S54
    S54 Crimmitschau, Leipziger Straße
    S54 Crimmitschau, Leipziger Straße zwischen Melanchthonstraße und MozartstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eing erichtet, bis 30.11.2017 ca. 12:00 Uhr

  • S80
    S80 Radeburg - Meißen
    S80 Radeburg - Meißen zwischen Kalkreuther Straße und Auerin beiden Richtungen Baustelle, Fahrbahnerneuerung, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 30.11.2017

  • S82
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen zwischen Brockwitz und MeißenFahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten auf einer Länge von 4 km, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, bis 20.06.2018

  • S88
    S88 Meißen, Dieraer Weg
    S88 Meißen, Dieraer Weg zwischen B101, Großenhainer Straße und Am BogenBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis voraussichtlich 30.11.2017

  • S91
    S91 zwischen Kalkreuth und Abzweig nach FolbernBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017 ca. 22:00 Uhr

  • S100
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße zwischen Am Kloster und Rosenthaler StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.06.2018

  • S100
    S100 zwischen S104 und KoitzschBrückenarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.11.2017

  • S100
    S100 Anbau
    S100 Anbau zwischen Tauschaer Ausbau und Abzweig nach TauschaFahrbahnerneuerung, Verkehrsbehinderung zu erwarten

  • S100
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz zwischen Kunigundenberg und Panschwitz-KuckauBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.06.2018 ca. 12:00 Uhr

  • S100
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz in Höhe S107Bauarbeiten, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.12.2017

  • S115
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße zwischen Badergasse und August-Bebel-StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • S142
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und Am Oberen TeichBauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017

  • S163
    S163 Bad Schandau Richtung Stolpen
    S163 Bad Schandau Richtung Stolpen zwischen Am Hockstein und HeeselichtFahrbahnerneuerung, halbseitig gesperrt, bis 30.11.2017 ca. 22:00 Uhr

  • S171
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba zwischen Abzweig nach Cunnersdorf bei Königstein und BielatalInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.12.2017

  • S194
    S194 Tharandter Straße, Naundorf Richtung Dresden
    S194 Tharandter Straße, Naundorf Richtung Dresden zwischen Tharandt und FreitalBaustelle, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, bis voraussichtlich 30.11.2017

  • S267
    S267 Hauptstraße
    S267 Hauptstraße zwischen Abzweig nach Sehma und WalthersdorfTiefbauarbeiten auf 3 Abschnitten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, bis 30.11.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

6º C
Nachmittag

6º C
Abend

6º C
Nacht

4º C
Wettervorhersage von Heute:
Vormittags ist es bei Werten um 5 Grad meist bedeckt, bis zum Abend gibt es bei maximal 6 Grad immer wieder Regen. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel ist meist bedeckt und es fällt Regen bei 4 Grad.

» Die nächsten Tage in Dresden
KARRIERE

1 Fotos