###DEBUG###
 
1 Fotos

20.03.2017 - 12:37 Uhr   |   Dresden, TOP

S-Bahn-Schubser von Dresden-Zschachwitz bleiben auf freiem Fuß


1 Fotos
Tatort war der Haltepunkt Dresden-Zschachwitz.

Die mutmaßlichen S-Bahn-Schubser von Dresden-Zschachwitz bleiben weiter auf freiem Fuß.

Die Ermittlungen werden unter Hochdruck in alle Richtungen geführt, hieß es von der Dresdner Staatsanwaltschaft. Doch selbst die Videobilder aus den S-Bahnen sind noch nicht ausgewertet.

Am Freitagmorgen hatten zwei betrunkene Männer aus Marokko und Libyen einen 40-jährigen Dresdner nach einer Auseinandersetzung mit seinem Fahrrad auf die Gleise gestoßen und nicht nach oben gelassen. Sie hinderten ihn mit Tritten, wieder auf den Bahnsteig zu kommen. Eine S-Bahn bremste im letzten Moment. Die betrunkenen Männer hatten laut Bundespolizei nach Feuer gefragt, der Pendler hatte diese verneint, daraufhin eskalierte die Situation.

Staatsanwaltschaft beantragt keinen Haftbefehl

Wie Lorenz Haase, Sprecher der Dresdner Staatsanwaltschaft auf unsere Anfrage mitteilte, sei aus mehreren Gründen kein Haftbefehl beantragt worden: Für eine möglicherweise vorliegende gefährlichen Körperverletzung gebe es keinen Haftgrund, da beide Beschuldigten einen festen Aufenthaltsort haben und nicht vorbestraft sind. Eine sehr hohe Strafe sei nicht zu erwarten, die eine Inhaftierung rechtfertigen würde. Laut Bundespolizei seien die Männer allerdings polizeibekannt und mit verschiedenen Delikten bereits auffällig geworden.

Die Staatsanwaltschaft sieht derzeit auch keinen dringenden Tatverdacht für ein Kapitaldelikt (Mord- oder Totschlagversuch), denn: "soweit bekannt, hatte das Opfer die Möglichkeit gehabt, die Gleise in eine andere Richtung zu verlassen", sagte Haase. Deswegen sei man zu der Einschätzung kommen, dass ein dringender Tatverdacht zu verneinen sei. Man müsse den Sachverhalt aber weiter umfassend prüfen, sagte Haase.

Entsetze Reaktionen

Mehrere Politiker wie zum Beispiel Rechtsanwalt Christian Piwarz von der Dresdner CDU zeigten sich empört. "Ich bin fassungslos darüber, dass hier nicht einmal ein Haftbefehl beantragt wurde und Kriminelle auf freiem Fuß sind", sagte Piwarz bei uns im Interview. "Aus meiner Sicht ist ein Tötungsvorsatz zu prüfen und zu bejahen und das ist dann ein Kapitalverbrechen. Damit gebe es einen Haftgrund, so Piwarz. "Die Begründung der Staatsanwaltschaft verschlägt mir die Sprache. Es kommt nicht darauf an, was das Opfer tut oder nicht tut. Es kommt auf die Motivation der Täter an, sagte Piwarz. "Der Rechtsstaat muss aufpassen, dass er nicht die Legitimation bei der Bevölkerung verliert."

Videobilder bei Bundespolizei noch nicht ausgewertet

Die Dresdner Bundespolizei sucht weiter Zeugen zu dem Vorfall und wertet immer noch Videomaterial aus. Dies werde auch noch einige Tage dauern, sagte der Dresdner Bundespolizeisprecher Holger Uhlitzsch. Auf die Frage, warum dies so lange dauert, erklärte Uhlitzsch, dass zunächst die Festplatte mit dem Videomaterial in dem Zug von der Deutschen Bahn ausgebaut wird, die Bilder würden dann heruntergeladen und dann auf ein spezielles System der Polizei überspielt. Die Bundespolizei sucht derzeit insbesondere eine Frau, die am Bahnsteig etwas beobachtet haben könnte. Zudem haben Beamte am Sonntagmorgen am Haltepunkt Zschachwitz die Lichtverhältnisse geprüft.

Drohungen in sozialen Medien

Der Staatsschutz prüft nun auch Aufrufe zur Selbstjustiz in den sozialen Medien. So wurde u.a. in Facebook-Kommentaren dazu aufgerufen sich an einem Asylheim zu versammeln, in dem angeblich einer der Verdächtigen wohnt. Auch Aufrufe zur Brandstiftung und Gewalt tauchten auf. Man habe das auf dem Schirm, hieß es von der Dresdner Polizei. Nähere Angaben wollte die Landespolizei nicht machen.






1 Fotos
Webradio
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 2 Minuten
  • A4 Erfurt - Dresden
    A4 Erfurt - Dresden zwischen Landesgrenze und Berbersdorfin beiden Richtungen alle Stellplätze für LKW weitgehend besetzt

  • A4 Chemnitz Richtung Dresden
    A4 Chemnitz Richtung Dresden Raststätte Dresdner Tor Südkeine Stellplätze mehr für LKW frei

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig zwischen Leipzig-Messegelände und Leipzig-NordostUnfall, rechter Fahrstreifen gesperrt

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.09.2018

  • B96 Walddorf, Hauptstraße
    B96 Walddorf, Hauptstraße zwischen Weberstraße und OrtsausgangBrückenabriss, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet

  • B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa
    B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa Brückenarbeiten, Instandsetzungsarbeiten, halbseitig gesperrt, bis 29.12.2017

  • B282 Mehltheuer, Schleizer Straße
    B282 Mehltheuer, Schleizer Straße zwischen Antonstraße und K7866Tiefbauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • K7205
    K7205 zwischen Guhra und PuschwitzBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.05.2018

  • S20
    S20 Steinbergstraße
    S20 Steinbergstraße zwischen Röcknitz und SteinbergstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017 ca. 14:00 Uhr

  • S36
    S36 Poisentalstraße, Freital - Kreischa
    S36 Poisentalstraße, Freital - Kreischa zwischen Freital und Possendorfin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S82
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen zwischen Brockwitz und MeißenFahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten auf einer Länge von 4 km, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, bis 20.06.2018

  • S100
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße zwischen Am Kloster und Rosenthaler StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.06.2018

  • S100
    S100 Anbau
    S100 Anbau zwischen Tauschaer Ausbau und Abzweig nach TauschaFahrbahnerneuerung, Verkehrsbehinderung zu erwarten

  • S100
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz zwischen Kunigundenberg und Panschwitz-KuckauBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.06.2018 ca. 12:00 Uhr

  • S100
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz in Höhe S107Bauarbeiten, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.12.2017

  • S115
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße zwischen Badergasse und August-Bebel-StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • S142
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und Am Oberen TeichBauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017

  • S171
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba zwischen Abzweig nach Cunnersdorf bei Königstein und BielatalInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.04.2018

  • S178
    S178 Altenberg - Heidenau
    S178 Altenberg - Heidenau zwischen Altenberg und Mühlbachin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S190
    S190 zwischen Dippoldiswalde und Klingenbergin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S277
    S277 Saupersdorf, Auerbacher Straße
    S277 Saupersdorf, Auerbacher Straße zwischen Parkstraße und GemeindesteigInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, bis 29.12.2017

  • S311
    S311 Weischlitz, Thossener Straße
    S311 Weischlitz, Thossener Straße zwischen Uferstraße und Schwander Straßein beiden Richtungen Bauarbeiten, Instandsetzungsarbeiten auf einer Länge von 0,4 km, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • S313
    S313 Ortsdurchfahrt Fasendorf, Dorfstraße
    S313 Ortsdurchfahrt Fasendorf, Dorfstraße Fahrbahnerneuerung auf 5 Abschnitten, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 20.12.2017

  • S314
    S314 Langenbernsdorf, Hauptstraße
    S314 Langenbernsdorf, Hauptstraße zwischen B175 und BergwegInstandsetzungsarbeiten auf einer Länge von 0,1 km, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 20.12.2017

  • Oberlichtenau, Obere Hauptstraße
    Oberlichtenau, Obere Hauptstraße zwischen S200 und BahnhofstraßeFahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

5º C
Nachmittag

5º C
Abend

5º C
Nacht

2º C
Wettervorhersage von Heute:
Vormittags fällt bei 5 Grad Schneeregen, bis zum Abend gibt es bei maximal 5 Grad immer wieder Regen. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel bleibt meist bedeckt, Werte um 2 Grad.

» Die nächsten Tage in Dresden
KARRIERE

1 Fotos