###DEBUG###
 

17.02.2017 - 15:43 Uhr   |   Dresden, TOP

Experte soll Missbrauchsfälle bei Dresdner Parkeisenbahn aufarbeiten


1 Fotos
(Symbolbild: Archiv/Schlösserland)

Die Missbrauchsfälle bei der Dresdner Parkeisenbahn sollen jetzt von einem unabhänigen Experten aufgearbeitet werden. Der frühere sächsische Datenschutzbeauftragte Thomas Giesen wurde damit von der staatlichen Schlösserverwaltung beauftragt, berichtete am Freitagnachmittag die Sächsische Zeitung. Schlösserland-Sprecher Uli Kretzschmar bestätigte uns auf Anfrage die entsprechende Entscheidung. Zudem sei bei der Staatsanwaltschaft Anzeige wegen Vertuschungsverdacht erstattet worden.

Giesen soll auch länger zurückliegend Verdachtsfälle untersuchen. Im vergangenen Jahr war der Fall eines über Jahre missbrauchten Jungens bekannt geworden, der Täter nahm sich das Leben.

Auch weitere Verdachtsfälle stehen im Raum. Eine umfassende SZ-Recherche führte zu neuen Ermittlungen der Staatsanwaltschaft. Auch eine Elternintiative hat sich gegründet, die Austausch ermöglichen und bei der Entwicklung eines Kinderschutzprojektes unterstützten will.

Statement vom Schlösserland Sachsen


Die Staatliche Schlösser, Burgen und Gärten Sachsen gGmbH (SBG) hat vor einigen Tagen aufgrund des Artikels „Keine Notbremse im System“ vom 10. Februar 2017 in der Sächsischen Zeitung bei der Staatsanwaltschaft Dresden Anzeige erstattet wegen des Verdachts der Vertuschung einer Straftat. Über ein laufendes Verfahren wird SBG keine Auskünfte mehr geben.

Unabhängige Untersuchung

Darüber hinaus hat der Geschäftsführer von SBG, Dr. Christian Striefler in Abstimmung mit dem Aufsichtsratsvorsitzenden von SBG, Herrn Dr.Dr. Michael Antoni, Rechtsanwalt Dr. Thomas Giesen beauftragt, die teilweise schon länger zurückliegenden Vorgänge bei der Parkeisenbahn zu untersuchen und aufzuarbeiten. Dr. Thomas Giesen war von 1992 bis 2003 sächsischer Datenschutzbeauftragter und ist sehr erfahren in Fragen des Datenschutzes, des Strafrechts und des Arbeitsrechts.

Herr Giesen soll insbesondere klären, was genau wann passiert ist, wer davon gewusst hat und wie das Handeln der Personen beim Förderverein, bei den Parkeisenbahnern, bei SBG Beschäftigten und den Eltern zu bewerten ist. Dazu werden alle bei SBG beschäftigten Personen angewiesen, Herrn Giesen alle ihn interessierenden Informationen zur Verfügung zu stellen und sich von ihm befragen zu lassen. Ebenso wird der Vorstand des Fördervereins und auch Shukura gebeten, Herrn Giesen bei seiner Untersuchung zu unterstützen.

Abschlussbericht soll vor neuer Parkeisenbahnsaison vorliegen

Wie lange die Abfassung des Berichts dauern wird, kann heute noch nicht eingeschätzt werden. Der Bericht soll aber deutlich vor Saisoneröffnung der Parkeisenbahn vorliegen und dem Aufsichtsrat, dem Gesellschafter, den Eltern der Parkeisenbahner und der Öffentlichkeit bekannt gemacht werden, sofern die Ergebnisse nicht mit dem Datenschutz und dem Opferschutz kollidieren.

Ebenfalls deutlich vor Beginn der Saison der Parkeisenbahn werden vorläufige Maßnahmen zum Kinderschutz, aber auch zur Organisation des Betriebes in der Zusammenarbeit von Parkeisenbahn, Förderverein und Eltern erarbeitet. Unabhängig davon arbeitet SBG weiterhin mit dem Partner Shukura und weiteren Experten an einem nachhaltigen Kinderschutzkonzept.

Erst nach Vorliegen des Untersuchungsberichts wird sich SBG zu Fragen in diesem Zusammenhang äußern können.






1 Fotos
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 4 Minuten
  • A17 Dresden Richtung Prag
    A17 Dresden Richtung Prag Einfahrt Dresden-Gorbitz defekter LKW, Einfahrt gesperrt

  • A17 Dresden Richtung Prag
    A17 Dresden Richtung Prag zwischen Dresden-Gorbitz und Tunnel Altfrankendefekter LKW auf dem Standstreifen, rechter Fahrstreifen gesperrt

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.11.2018

  • B2 Bad Düben - Leipzig
    B2 Bad Düben - Leipzig zwischen A14, Leipzig-Mitte und Messe-AlleeNachtbaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.02.2017, Mo - Fr zwischen 21:00 Uhr und 05:00 Uhr

  • Kreis Bautzen, K7205
    Kreis Bautzen, K7205 zwischen Guhra und Puschwitz Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.05.2018

  • Ohorn, Schulstraße
    Ohorn, Schulstraße zwischen Hauswalder Straße und Gickelsbergstraße Bauarbeiten, Vollsperrung, bis 22.02.2017 18:00 Uhr

  • S83
    S83 Meißen Richtung Deutschenbora
    S83 Meißen Richtung Deutschenbora zwischen Meißen und GarsebachBaustelle, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, bis 31.03.2017

  • Kreis Bautzen, S100
    Kreis Bautzen, S100 zwischen S104 und Koitzsch Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 16.01.2017 ca. 06:00 Uhr bis 27.10.2017

  • Ortsdurchfahrt Friedersdorf, Königsbrücker Straße
    Ortsdurchfahrt Friedersdorf, Königsbrücker Straße Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 24.10.2016 ca. 07:00 Uhr bis 06.10.2017

  • Löbau, Promenadenring bis Poststraße
    Löbau, Promenadenring bis Poststraße zwischen Hartmannstraße und August-Bebel-Straße Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • S172
    S172 Heidenau, Hauptstraße
    S172 Heidenau, Hauptstraße zwischen Güterbahnhofstraße und Geschwister-Scholl-StraßeInstandsetzungsarbeiten, Verkehrsbehinderung, Vorsicht an der Kreuzung, bis 09.03.2017

  • Reinhardtsgrimma, Grimmsche Hauptstraße
    Reinhardtsgrimma, Grimmsche Hauptstraße zwischen Schloßgasse und Zur Alten Schäferei Fahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bis 11.08.2017

  • Erzgebirgskreis, S231
    Erzgebirgskreis, S231 zwischen Abzweig nach Zschopau und Abzweig nach Weißbach Brückenarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, bis 30.06.2017

  • Erzgebirgskreis, S274
    Erzgebirgskreis, S274 zwischen Schwarzenberg/Erzgeb. und Abzweig nach Antonsthal Bauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 15.10.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

8º C
Nachmittag

8º C
Abend

8º C
Nacht

4º C
Wettervorhersage von Heute:
Vormittags fällt immer wieder Regen, bis zum Abend gibt es bei 8 Grad meist dichte Bewölkung. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel ist unterschiedlich bewölkt, es kühlt auf 4 Grad ab.

» Die nächsten Tage in Dresden
KARRIERE

1 Fotos