###DEBUG###
 
1 Fotos

17.11.2017 - 14:00 Uhr   |   Lausitz, Sachsen, TOP

Görlitzer Siemens-Turbinenbauer trommeln zum Kampf - erneut Demo vor dem Werktor


6 Fotos
Spontaner Protest nach Bekanntgabe der Entscheidung. Fotos: M. Schöneich/ Tele-Lausitz (Danilo Dittrich)
6 Fotos
6 Fotos
6 Fotos
6 Fotos
6 Fotos

Görlitzer Siemens-Turbinenbauer haben erneut lautstark gegen die geplante Werksschließung protestiert. 600 Mitarbeiter zogen heute Mittag vor das Betriebstor. Sie trommelten und pfiffen eine halbe Stunde lang für den Erhalt ihrer Arbeitsplätze. Am Vormittag hatte ein Siemens-Manager die Beschäftigten offiziell über das Aus für den Standort informiert.

Siemens-Manager aus der Zentrale in München hatten sich nicht nach Görlitz getraut. Der Chef der Kraftwerkssparte wurde per Videokonferenz zugeschaltet. Während der Übertragung kam es immer wieder zu tumultartigen Szenen. Buhrufe und Trillerpfeifen ertönten. Die Turbinen-Produktion in Görlitz soll ins Ausland verlagert werden, sagte uns Betriebsratsvorsitzender Christian Hainke nach der Versammlung. Das wollen die Görlitzer mit aller Macht verhindern. Das Motto steht: „Görlitz wehrt sich – der Kampf hat begonnen“.

In Görlitz stehen rund 900 Arbeitsplätze auf dem Spiel – und mindestens noch einmal so viel von Zulieferern und Servicefirmen.

Mit Trommeln und Trillerpfeifen protestierten gestern Abend Görlitzer Siemens-Turbinenbauer gegen die Schließung des Standortes. Rund 200 Beschäftigte zogen vor das Werktor. Mitarbeiter rollten Metalltonnen auf die Einfahrt und trommelten mit Schraubenschlüsseln im Takt. Görlitzer Bürger kamen spontan zum Werk, um sich mit den Beschäftigten solidarisch zu zeigen. Autofahrer zeigten mit Hupen ihre Verbundenheit mit den Turbinenbauern. In vielen Fenstern standen brennende Kerzen.

Gestern Nachmittag hatte Siemens in München verkündet, dass der Standort in Görlitz geschlossen wird. Damit verlieren rund 900 Menschen ihre Arbeitsplätze. Betriebsrat und Gewerkschaft IG Metall wollen das nicht hinnehmen. Sie kündigten massive Gegenwehr an.

Der Görlitzer Landrat Bernd Lange erklärte: Die Region habe es einfach nicht verdient, die überwiegende Last des Siemens-Stellenabbaus zu tragen. Siemens Görlitz sei mit dem Industriedampfturbinenbau Weltmarktführer. Das Werk arbeite effizient und rentabel.

Der Görlitzer Oberbürgermeister Siegfried Deinege bezeichnete die Entscheidung als Katastrophe – auch für den Mittelstand in der Region, für die Zulieferer, für den Handel und viele weitere Bereiche. Diesem geplanten Ausverkauf werde Görlitz nicht kampflos zuschauen. Mit Schließungen im Osten wähle Siemens den «billigsten Weg, den Weg des geringsten Widerstands». Die Wirtschaftslobby der Region sei einfach zu schwach.

Sachsens scheidender Ministerpräsident Stanislaw Tillich reagierte empört: „Ich habe überhaupt kein Verständnis für diese Entscheidungen, die jegliche regionale Verantwortung eines großen deutschen Konzerns vermissen lassen. Wir wollen jetzt mit Siemens über Alternativen reden, um den guten Mitarbeitern eine Perspektive zu geben und das industrietechnische Know-how in Sachsen zu erhalten“, sagt Tillich.


Audiobeitrag „Görlitzer Siemens-Turbinenbauer trommeln zum Kampf - erneut Demo vor dem Werktor“




1 Fotos
Webradio
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 3 Minuten
  • A4 Erfurt - Dresden
    A4 Erfurt - Dresden zwischen Landesgrenze und Berbersdorfin beiden Richtungen alle Stellplätze für LKW weitgehend besetzt

  • A4 Chemnitz Richtung Dresden
    A4 Chemnitz Richtung Dresden Raststätte Dresdner Tor Südkeine Stellplätze mehr für LKW frei

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig zwischen Leipzig-Messegelände und Leipzig-NordostUnfall, rechter Fahrstreifen gesperrt

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.09.2018

  • B96 Walddorf, Hauptstraße
    B96 Walddorf, Hauptstraße zwischen Weberstraße und OrtsausgangBrückenabriss, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet

  • B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa
    B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa Brückenarbeiten, Instandsetzungsarbeiten, halbseitig gesperrt, bis 29.12.2017

  • B282 Mehltheuer, Schleizer Straße
    B282 Mehltheuer, Schleizer Straße zwischen Antonstraße und K7866Tiefbauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • K7205
    K7205 zwischen Guhra und PuschwitzBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.05.2018

  • S20
    S20 Steinbergstraße
    S20 Steinbergstraße zwischen Röcknitz und SteinbergstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017 ca. 14:00 Uhr

  • S36
    S36 Poisentalstraße, Freital - Kreischa
    S36 Poisentalstraße, Freital - Kreischa zwischen Freital und Possendorfin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S82
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen zwischen Brockwitz und MeißenFahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten auf einer Länge von 4 km, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, bis 20.06.2018

  • S100
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße zwischen Am Kloster und Rosenthaler StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.06.2018

  • S100
    S100 Anbau
    S100 Anbau zwischen Tauschaer Ausbau und Abzweig nach TauschaFahrbahnerneuerung, Verkehrsbehinderung zu erwarten

  • S100
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz zwischen Kunigundenberg und Panschwitz-KuckauBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.06.2018 ca. 12:00 Uhr

  • S100
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz in Höhe S107Bauarbeiten, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.12.2017

  • S115
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße zwischen Badergasse und August-Bebel-StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • S142
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und Am Oberen TeichBauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017

  • S171
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba zwischen Abzweig nach Cunnersdorf bei Königstein und BielatalInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.04.2018

  • S178
    S178 Altenberg - Heidenau
    S178 Altenberg - Heidenau zwischen Altenberg und Mühlbachin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S190
    S190 zwischen Dippoldiswalde und Klingenbergin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S277
    S277 Saupersdorf, Auerbacher Straße
    S277 Saupersdorf, Auerbacher Straße zwischen Parkstraße und GemeindesteigInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, bis 29.12.2017

  • S311
    S311 Weischlitz, Thossener Straße
    S311 Weischlitz, Thossener Straße zwischen Uferstraße und Schwander Straßein beiden Richtungen Bauarbeiten, Instandsetzungsarbeiten auf einer Länge von 0,4 km, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • S313
    S313 Ortsdurchfahrt Fasendorf, Dorfstraße
    S313 Ortsdurchfahrt Fasendorf, Dorfstraße Fahrbahnerneuerung auf 5 Abschnitten, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 20.12.2017

  • S314
    S314 Langenbernsdorf, Hauptstraße
    S314 Langenbernsdorf, Hauptstraße zwischen B175 und BergwegInstandsetzungsarbeiten auf einer Länge von 0,1 km, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 20.12.2017

  • Oberlichtenau, Obere Hauptstraße
    Oberlichtenau, Obere Hauptstraße zwischen S200 und BahnhofstraßeFahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

5º C
Nachmittag

5º C
Abend

5º C
Nacht

2º C
Wettervorhersage von Heute:
Vormittags fällt bei 5 Grad Schneeregen, bis zum Abend gibt es bei maximal 5 Grad immer wieder Regen. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel bleibt meist bedeckt, Werte um 2 Grad.

» Die nächsten Tage in Dresden
KARRIERE

1 Fotos