###DEBUG###
 
1 Fotos

07.12.2017 - 16:39 Uhr   |   Dresden, TOP

12 neue TBC-Verdachtsfälle an Hoga-Schule in Dresden


1 Fotos

An der Hoga-Schule in Dresden-Leuben gibt es 12 weitere Verdachtsfälle von Tuberkulose. Das ergaben die aktuellen Untersuchungen - 200 Blutproben wurden bislang untersucht. Auf die Schüler wurde der Erreger übertragen, teilte das Gesundheitsamt mit. Gesundheitsamtsleiter Jens Heimann: "Das bedeutet nicht, dass die betroffenen Personen an Tuberkulose erkrankt sind. Es sagt lediglich aus, dass sie Kontakt zu ansteckungsfähigen Personen hatten und der Erreger übertragen wurde".

Die Eltern der betroffenen Schüler würden informiert und beraten. Weitere Untersuchungen erfolgen in der Uniklinik, zum Beispiel das Röntgen der Lunge. Anschließend ist klar, ob eine Erkrankung vorliegt - dann müssten die Kinder sechs Monate mit Antibiotika behandelt werden. Aber auch sonst ist eine vorbeugende Behandlung über neun Monate mit Medikamenten notwendig.

Zudem wurde nun entschieden, dass nun doch alle Schüler untersucht werden. Dazu werden die Untersuchungsteams ab morgen aufgestockt. Zunächst sollte nur ein Teil der Schüler untersucht werden. An der Informationspolitik
der Stadt war Kritik laut geworden, da es beispielsweise keine Aushänge an der Schule gab. TBC ist mit Medikamenten gut behandelbar und heilbar.

Die Pressemitteilung aus dem Dresdner Rathaus:

„Um größtmögliche Gewissheit und Sicherheit für die 900 Schülerinnen und Schüler zu erlangen, haben wir entschieden, die bereits laufenden Tuberkulose-Untersuchung auf alle Personen an den beiden Schulen auszuweiten. Sie werden vor Ort zur Blutabnahme gebeten“, so Heimann weiter.

Von den bislang 200 entnommenen Blutproben wurden bis heute 82 Proben labormedizinisch ausgewertet. Weitere Ergebnisse in dieser Größenordnung werden in den kommenden Tagen vorliegen. Es ist davon auszugehen, dass darunter auch weitere positive Befunde sein werden.

Das Gesundheitsamt testet seit Montag, 4. Dezember 2017 aufgrund des aktuellen Geschehens im HOGA-Gymnasium und an der HOGA-Oberschule Dresden Schülerinnen und Schüler sowie Lehrerinnen und Lehrer auf eine mögliche Ansteckung mit Tuberkulose. Täglich wird bei bis zu 120 Personen Blut abgenommen. Dieses wird im IGRA-Verfahren untersucht (Interferon-Gamma Release Assay). Interferon-Gamma ist ein Stoff, den der menschliche Körper als Reaktion auf den Krankheitserreger bildet. Dieser lässt sich im Labor nachweisen. Das Gesundheitsamt ist derzeit mit drei Untersuchungsteams im Einsatz. Die Kapazität wird ab Freitag, 8. Dezember 2017, auf vier Teams aufgestockt. Nächste Woche soll ein weiteres Untersuchungsteam dazukommen. Parallel ist das Gesundheitsamt in Verhandlung, um ein zusätzliches Labor für die Auswertung der Proben zu gewinnen. Die Testung wird bis Mitte nächster Woche andauern. Die Ergebnisse werden zum Anfang der darauffolgenden Woche vorliegen.

„Das Gesundheitsamt analysiert die Lage kontinuierlich und steuert die notwendigen präventiven Aktivitäten. Der Test aller Schülerinnen und Schüler ist eine Früherkennungsmaßnahme, die Sicherheit bringt“, sagt die Beigeordnete für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Wohnen, Dr. Kristin Klaudia Kaufmann.

Informationen rund um das Thema Tuberkulose sind auf der Internetseite www.dresden.de/tbc veröffentlicht. Dort gibt es auch ein Infoblatt mit häufig gestellten Fragen.

An den beiden HOGA-Schulen an der Zamenhofstraße im Stadtteil Leuben traten seit September insgesamt vier Erkrankungen auf. Davon sind aktuell nur zwei ansteckungsfähig. In Dresden traten in diesem Jahr bislang 45 Tuberkuloseerkrankungsfälle auf. In den letzten vier Jahren verzeichnete das Gesundheitsamt durchschnittlich rund 40 Erkrankungen pro Jahr. Die Infektion erfolgt in der Regel durch direkten Kontakt mit einer an Tuberkulose erkrankten Person mittels erregerhaltiger Tröpfchen über die Luft. Eine Übertragung über Dritte, nicht an Tuberkulose Erkrankte, ist nicht möglich. Ob man sich angesteckt hat, ist abhängig von verschiedenen Faktoren, wie z. B. Häufigkeit, Dauer und Intensität des Kontakts zur erkrankten Person, Anzahl und Ansteckungsfähigkeit der freigesetzten Erreger und Empfänglichkeit gegenüber den Erregern. Selbst wenn eine Ansteckung erfolgte, bleiben über 90 Prozent der Menschen gesund. Ein tödlicher Verlauf liegt statistisch betrachtet bei unter einer Person pro Jahr in Dresden.






1 Fotos
Webradio
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 4 Minuten
  • A4 Erfurt - Dresden
    A4 Erfurt - Dresden zwischen Landesgrenze und Berbersdorfin beiden Richtungen alle Stellplätze für LKW weitgehend besetzt

  • A4 Chemnitz Richtung Dresden
    A4 Chemnitz Richtung Dresden Raststätte Dresdner Tor Südkeine Stellplätze mehr für LKW frei

  • A14 Halle Richtung Leipzig
    A14 Halle Richtung Leipzig zwischen Leipzig-Messegelände und Leipzig-NordostUnfall, rechter Fahrstreifen gesperrt

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.09.2018

  • B96 Walddorf, Hauptstraße
    B96 Walddorf, Hauptstraße zwischen Weberstraße und OrtsausgangBrückenabriss, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet

  • B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa
    B173 Ortsdurchfahrt Niederwiesa Brückenarbeiten, Instandsetzungsarbeiten, halbseitig gesperrt, bis 29.12.2017

  • B282 Mehltheuer, Schleizer Straße
    B282 Mehltheuer, Schleizer Straße zwischen Antonstraße und K7866Tiefbauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • K7205
    K7205 zwischen Guhra und PuschwitzBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 25.05.2018

  • S20
    S20 Steinbergstraße
    S20 Steinbergstraße zwischen Röcknitz und SteinbergstraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017 ca. 14:00 Uhr

  • S36
    S36 Poisentalstraße, Freital - Kreischa
    S36 Poisentalstraße, Freital - Kreischa zwischen Freital und Possendorfin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S82
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen
    S82 Dresdner Straße, Dresden Richtung Meißen zwischen Brockwitz und MeißenFahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten auf einer Länge von 4 km, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, bis 20.06.2018

  • S100
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße
    S100 Panschwitz-Kuckau, Cisinskistraße zwischen Am Kloster und Rosenthaler StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 01.06.2018

  • S100
    S100 Anbau
    S100 Anbau zwischen Tauschaer Ausbau und Abzweig nach TauschaFahrbahnerneuerung, Verkehrsbehinderung zu erwarten

  • S100
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz
    S100 Cisinskistraße, Bloaschütz - Kamenz zwischen Kunigundenberg und Panschwitz-KuckauBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.06.2018 ca. 12:00 Uhr

  • S100
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz
    S100 Kamenz Richtung Bloaschütz in Höhe S107Bauarbeiten, vorübergehende Regelung durch provisorische Ampelanlagen, halbseitig gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 29.12.2017

  • S115
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße
    S115 Löbau, Neumarkt bis Poststraße zwischen Badergasse und August-Bebel-StraßeBaustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • S142
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße
    S142 Leutersdorf, Hauptstraße zwischen Friedrich-Ludwig-Jahn-Straße und Am Oberen TeichBauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017

  • S171
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba
    S171 Königsstein/Sächs. Schweiz Richtung südl. Bad Gottleuba zwischen Abzweig nach Cunnersdorf bei Königstein und BielatalInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 30.04.2018

  • S178
    S178 Altenberg - Heidenau
    S178 Altenberg - Heidenau zwischen Altenberg und Mühlbachin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S190
    S190 zwischen Dippoldiswalde und Klingenbergin beiden Richtungen Gefahr durch Straßenglätte

  • S277
    S277 Saupersdorf, Auerbacher Straße
    S277 Saupersdorf, Auerbacher Straße zwischen Parkstraße und GemeindesteigInstandsetzungsarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, bis 29.12.2017

  • S311
    S311 Weischlitz, Thossener Straße
    S311 Weischlitz, Thossener Straße zwischen Uferstraße und Schwander Straßein beiden Richtungen Bauarbeiten, Instandsetzungsarbeiten auf einer Länge von 0,4 km, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 22.12.2017

  • S313
    S313 Ortsdurchfahrt Fasendorf, Dorfstraße
    S313 Ortsdurchfahrt Fasendorf, Dorfstraße Fahrbahnerneuerung auf 5 Abschnitten, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 20.12.2017

  • S314
    S314 Langenbernsdorf, Hauptstraße
    S314 Langenbernsdorf, Hauptstraße zwischen B175 und BergwegInstandsetzungsarbeiten auf einer Länge von 0,1 km, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 20.12.2017

  • Oberlichtenau, Obere Hauptstraße
    Oberlichtenau, Obere Hauptstraße zwischen S200 und BahnhofstraßeFahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, bis 15.12.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

5º C
Nachmittag

5º C
Abend

5º C
Nacht

2º C
Wettervorhersage von Heute:
Vormittags fällt bei 5 Grad Schneeregen, bis zum Abend gibt es bei maximal 5 Grad immer wieder Regen. Es ist teilweise windig. Der Nachthimmel bleibt meist bedeckt, Werte um 2 Grad.

» Die nächsten Tage in Dresden
KARRIERE

1 Fotos