###DEBUG###
 
700,- €

Triathlon - Trainings - Blog

André wird zum Ironman auf Hawaii


1 Fotos
André wird zum Ironman

Es ist die Herausforderung seines Lebens. Unser Morgenmann André Hardt will in diesem Jahr den härtesten Triathlon der Welt, den Ironman auf Hawaii, in Angriff nehmen.

3,86 km Schwimmen, 180 km Radfahren und anschließend 42 km Marathon laufen. Wind, Wellen und die Hitze der hawaiianischen Lavawüste machen dieses Rennen zu einem der anspruchsvollsten Ausdauerwettkämpfe weltweit.

Da es kurzfristig sehr schwierig ist, sich für den offiziellen Ironman Worldchampionship zu qualifizieren, für André wahrscheinlich sogar unmöglich, werden wir einen eigenen Wettkampf veranstalten. Natürlich mit denselben Distanzen, denselben klimatischen Bedingungen auf der Hawaii Big Island im Herbst 2017. Startschuss für André ist allerdings schon jetzt.

In seinem Blog „Auf dem Weg zum Ironman“ wird er nachfolgend alle wichtigen Meilensteine beschreiben.


Triathlon - Trainings - Blog

Der Start ins neue Jahr mit der Pullbuoy

Eine blöde, ziemlich hartnäckige Erkältung hat mich zum Jahresstart völlig von den Socken gehauen und drei Trainingswochen gekostet. Aber jetzt geht’s wieder in die Schwimmhalle, mit einem Trainingsgerät, das mir Olympiaschwimmer und Europameister Stev Theloke aus Chemnitz empfohlen hat: Die Pullbuoy. Phonetisch leicht als Pool-Boy missinterpretiert, bedeutet Pullbuoy im wörtlichen Sinne Zugboje. Eine Art Schwimmbrett aus Schaumstoff, das man sich beim Kraulen zwischen die Beine klemmt. Der Auftrieb sorgt dafür, dass man auch ohne Beinarbeit kraulen kann und so vor allem Oberarme und Schultern trainiert. Diese Methode soll auf Dauer die Schwimmlage verbessern und der Körper soll lernen, mit möglichst wenig Beinarbeit lange Distanzen zu schwimmen, um die Kraft in den Beinen fürs Radfahren und Laufen zu schonen. Na mal sehen...

Außerdem gehe ich zweimal pro Woche für je eine Stunde joggen, im Schnee. Vorsichtig und langsam. Beim ersten Mal war ich zu schnell, bin prompt ausgerutscht und schön geflogen... ein klassischer Schnee(p)flug.

Anfang Dezember - Erste Erkenntnisse

"Alles, was denkbar ist, ist auch machbar"

Klingt ein bisschen schwülstig, aber ich will versuchen mich von diesem Satz in den vor mir liegenden Wochen und Monaten motivieren zu lassen. Einen Marathon zu laufen ist denkbar für mich. Das habe ich schon ein paar Mal irgendwie hinbekommen. Denkbar ist es auch 180 km auf dem Rad zu sitzen. Mein Streckenrekord liegt bei 120 km. Mit viel gutem Willen und Training sollte das zu schaffen sein. Undenkbar ist es für mich allerdings, knapp vier Kilometer durch den aufgewühlten Pazifik zu kraulen. Ich dachte immer schwimmen zu können. Doch nach den ersten 150 gekraulten Metern in einer Schwimmhalle bin ich fast ertrunken! Schnappatmung - völlige Entkräftung - Resignation. Das kann ja heiter werden. Sechs(!) Schwimmbadbahnen gerade so überlebt. Fehlen bis zum Trainingsziel nur noch 150 ...

Erste Hausaufgabe für mich: schwimmen, schwimmen, schwimmen. Möglichst mehrmals die Woche. Ums Radfahren und Laufen kümmere ich mich im Frühjahr.






1 Fotos
ANZEIGE
1 Fotos
1 Fotos
1 Fotos
VERKEHRSMELDUNGEN - von vor 6 Minuten
  • A4 Dresden Richtung Chemnitz
    A4 Dresden Richtung Chemnitz zwischen Dreieck Dresden-West und Raststätte Dresdner Tor NordTagesbaustelle, Fahrbahn auf einen Fahrstreifen verengt, Stau

  • A4 Dresden - Chemnitz
    A4 Dresden - Chemnitz zwischen Dresden-Altstadt und Dreieck Dresden-Westin beiden Richtungen Gefahr durch mehrere Wildschweine auf der Fahrbahn

  • A72 Chemnitz - Leipzig
    A72 Chemnitz - Leipzig zwischen Borna-Süd und Borna-Nordin beiden Richtungen Bauarbeiten, geänderte Verkehrsführung im Baustellenbereich, bis 30.11.2018

  • Kreis Bautzen, K7205
    Kreis Bautzen, K7205 zwischen Guhra und Puschwitz Tiefbauarbeiten, Fahrbahnerneuerung, beide Fahrtrichtungen gesperrt, bis 25.05.2018

  • Kreis Bautzen, S100
    Kreis Bautzen, S100 zwischen S104 und Koitzsch Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 16.01.2017 ca. 06:00 Uhr bis 27.10.2017

  • Ortsdurchfahrt Friedersdorf, Königsbrücker Straße
    Ortsdurchfahrt Friedersdorf, Königsbrücker Straße Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine Umleitung ist eingerichtet, von 24.10.2016 ca. 07:00 Uhr bis 06.10.2017

  • Löbau, Promenadenring bis Poststraße
    Löbau, Promenadenring bis Poststraße zwischen Hartmannstraße und August-Bebel-Straße Baustelle, Vollsperrung, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 01.10.2018

  • Reinhardtsgrimma, Grimmsche Hauptstraße
    Reinhardtsgrimma, Grimmsche Hauptstraße zwischen Schloßgasse und Zur Alten Schäferei Fahrbahnerneuerung auf 3 Abschnitten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, eine örtliche Umleitung ist eingerichtet, bis 11.08.2017

  • Erzgebirgskreis, S231
    Erzgebirgskreis, S231 zwischen Abzweig nach Zschopau und Abzweig nach Weißbach in beiden Richtungen Brückenarbeiten, Vollsperrung, eine Umleitung ist eingerichtet, ortskundige Autofahrer werden gebeten, das Gebiet weiträumig zu umfahren, bis 30.06.2017

  • Kaufungen, Dorfstraße
    Kaufungen, Dorfstraße zwischen Uhlsdorfer Straße und Ortsausgang Baustelle, beide Fahrtrichtungen gesperrt, bis 01.02.2017, empfohlene Umleitung: über Tauscha, Penig, B175, Dürrengerbisdorf und Wolkenburg/Mulde

  • Erzgebirgskreis, S274
    Erzgebirgskreis, S274 zwischen Schwarzenberg/Erzgeb. und Abzweig nach Antonsthal Bauarbeiten, beide Fahrtrichtungen gesperrt, der Umleitungsbeschilderung folgen, bis 15.10.2017
Das aktuelle Wetter
Mittag

0º C
Nachmittag

0º C
Abend

0º C
Nacht

-6º C
Wettervorhersage von Heute:
Vormittags scheint die Sonne, auch am Nachmittag scheint die Sonne bei maximal 0 Grad. In der Nacht ist es klar und die Werte sinken auf -6 Grad ab.

» Die nächsten Tage in Dresden
KARRIERE

1 Fotos